AUTOBIOGRAPHIE

1. Juli 2021 in Boppard
Seit September 2019 habe ich – mit nur kurzen Unterbrechungen – meine Autobiographie geschrieben, zuerst in Santiniketan, dann in Boppard. Seit meiner Evakuierung am 31. März 2020 warte ich auf ein Ende der Pandemie in meiner Wohnung in Boppard. Inzwischen ist das Manuskript der Autobiographie beim Patmos  Verlag, der sie im März 2022 herausbringen wird.
Nach der Lockerung der Restriktionen habe ich wieder begonnen, Vorträge zu halten. Hier sind die Fotos von zwei Vorträgen: in Darmstadt über “Rabindranath Tagore als Pädagoge” und in Königstein/Taunus über die Dorfarbeit in Indien mit dem Titel “Leben ohne Armut”. Siehe auch die Rubrik “Artikel/Vorträge”.
Die Rückkehr nach Indien steht noch nicht fest und hängt ganz von der Situation in Indien ab.
24-Juni 2021-in Königstein
24-Juni 2021-in Königstein-neben Martin Kasper (Mitte)
Darmstadt 20-Juni2021-mit Malathi Rao Vadapalli-2
Darmstadt 20-Juni2021-neben Ute Gahlings (2)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

3 + 2 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>