Rundbrief 2020 und Video

Boppard, Dezember 2020

 

Seit dem 1. April wohne ich in meiner Heimatstadt Boppard am Rhein. Ich wurde mit einem Evakuierungsflug der deutschen Bundesregierung von Kalkutta ausgeflogen. Seitdem sitze ich hier fest. Einerseits vermisse ich Indien – meine Freunde und Mitarbeiter in den Dörfern Ghosaldanga und Bishnubati in der Nähe von Santiniketan. Der Wechsel war so abrupt und unerwartet, dass ich krank wurde. Meine Knie schmerzten vier Monate, bis Physiotherapeut W. Born mir zur Heilung verhalf.

Anderseits mache ich in Boppard und Umgebung erstaunliche Entdeckungen. Nach 47 Jahren Aufenthalt in Indien erlebe ich zum ersten Mal Herbst und Winter, die kalte und dunkle Jahreszeit in Deutschland. Die Mühe, dem etwas abzugewinnen, wird kompensiert von der Festigung von Freundschaften und dem Zugewinn neuer. Ich besuchte Konzerte der Musikakademie St Goar, den jüdischen Friedhof in Boppard, unbekannte Bereiche des Hunsrück… und vieles andere. Während des ganzen Jahres habe ich an meiner Autobiographie weitergeschrieben, die ich im September 2019 in Indien begonnen hatte. Ich konnte mich ungeteilt dieser Aufgabe widmen, weil ich spürte, dass unser indisches Team in den Dörfern verantwortungsvoll weiterarbeitet. Wir stehen in täglichem Kontakt.

Sämtliche Vorträge und Lesungen, außer zwei, mussten verschoben werden. Nur einmal konnte ich reisen: im August in mein oberitalienisches Domizil Forno im Stronatal. Dort im Albergo del Leone fühlte ich mich so wohl und konnte so gut schreiben, dass ich 2021 für längere Zeit zurückkehren möchte.

Wann ich wieder nach Indien fliegen werde, hängt von der Entwicklung der Pandemie ab. Meine lange Anwesenheit in Boppard hat manches angerührt und in mir bewegt. Ich will auf die innere Stimme hören, welche Änderungen möglich und notwendig sind.

Ihnen und Euch eine gesegnete Weihnachtszeit. Mein Dank für ein Jahr Gemeinsamkeit. Bleiben wir in Verbindung!

Martin Kämpchen

 

www.martin-kaempchen.com   +   www.dorfentwicklung-indien.de

eMail martin.kaempchen2013@gmail.com  Mobil 0049-157-5350 6782

 

Ein Video über meine Erfahrungen im deutschen Advent:

https://www.vier-tuerme-verlag.de/adventskalender/29-seite/684-09-dezember

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

9 + 1 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>