Anthologien / anthologies

die_schoensten_gebete_des_hinduismus
ISBN 978-3-451-06403-6
gleich hier bestellen!

Martin Kämpchen (Hrsg.)

Dein Name gewährt jeden Wunsch
Die schönsten Gebete des Hinduismus
Verlag Herder, Freiburg im Brsg. 2011
HERDER spektrum, Band 6403

144 Seiten

indische_gegenwartslit
ISBN 3-88377-846-X
gleich hier bestellen!

Martin Kämpchen (Hrsg.)
Indische Literatur der Gegenwart
edition text + kritik, München September 2006

ca. 400 Seiten

Dieses Buch stellt zum ersten Mal in deutscher Sprache die zeitgenössische indische Literatur vor. Den drei Überblicksartikeln folgen zwanzig Beiträge zu einzelnen indischen Autoren, die in deutscher Sprache übersetzt wurden und bei uns bekannt geworden sind. Bibliographien zu jedem Beitrag ergänzen den Band.

grass
ISBN 3-86142-314-6
gleich hier bestellen!

„Ich will in das Herz Kalkuttas eindringen“
Günter Grass in Indien und Bangladesch
Hrsg. von Martin Kämpchen
Edition Isele, Eggingen 2005

210 Seiten

Dieser Band dokumentiert in Text und Bild die vier Indien-Besuche von Günter Grass. Es ist die erweiterte und aktualisierte deutsche Ausgabe des englischen Buches „My broken love“
(New Delhi 2001).

grass
ISBN 0 670 91114 3

„My Broken Love. Günter Grass in India and Bangladesh.
compiled and edited by Martin Kämpchen

Penguin India, New Delhi 200

From the Flap: “My Broken Love” is a rich collection of all the material available on Günter Grass’ sojourn in Calcutta and his other visits to India and Bangladesh. In addition to Grass’ own essays, there are articles, interviews, anecdotes, impressions and criticism – by close friends, associates and journalists – all of which provides a unique insight into one of the greatest writers of the 20th century.

Der indisch-deutsche kulturelle Austausch ist das Generalthema von Kämpchens schriftstellerischem Wirken. Günter Grass hat Indien dreimal besucht; in den achtziger Jahren verbrachte er sogar fünf Monate in Kalkutta. Dieser englischsprachige Sammelband dokumentiert diese Besuche durch Grass´ eigenes Schaffen, durch seine Interviews in Indien und die Berichte von Grass’ Freunden in Kalkutta und anderswo. Ein wichtiges Kapitel der kulturellen Begegnung von Indien und Deutschland wird zum erstenmal dokumentiert

ausblicke
ISBN 3-89701-886-1
gleich hier bestellen!

Ausblicke von meinem indischen Balkon
Neue Reisen deutscher Schriftsteller nach Indien

Herausgegeben von Marla Stukenberg und Martin Kämpchen

edition die horen, Verlag für Neue Wissenschaft, Bremerhaven 2002

Thorsten Becker

Ulrike Draesner

Dieter M. Gräf

Gert Heidenreich

Alban Nikolai Herbst

Felicitas Hoppe

Kathrin Schmidt

Arnold Stadler

Ilija Trojanow

This anthology contains poetry and prose texts by nine well-known German writers who visisted India on the invitation of the German Festival in the years 2000-2001.

Die Antholgie enthält Lyrik und Prosa von neun namhaften deutschen Schriftstellern, die im Jahr 2000-2001 im Rahmen der Deutschen Festspiele Indien bereist haben.

gandhi
ISBN 3-458-34506-X
gleich hier bestellen!

Gandhi für Gestreßte

Ausgewählt und übersetzt von Martin Kämpchen

insel taschenbuch 2806 Insel Verlag,

Frankfurt 2.Aufl. 2004.

horen
ISSN 0018 4942
vergriffen

“Fünf Rupien Bakschisch für Iwan Denissowitsch”.
Gegenwartsliteratur aus dem indischen Subkontinent.

Hrsg. von Martin Kämpchen.

die horen 188,

Bremerhaven 1997, 2.Aufl. 1999

In einer Doppelanthologie stellt Kämpchen dar, auf welche unterschiedliche Weise INDIEN in der Literatur gestaltet worden ist. Der erste Band enthält Erzählungen und Lieder aus zwölf indischen Sprachen direkt ins Deutsche übersetzt; er vermittelt einen Eindruck über den thematischen und stilistischen Reichtum der indischen Gegenwartsliteratur.

horen2
ISSN 0018 4942
vergriffen

“Von der Freiheit der Phantasie…”
Indien in der deutschsprachigen Literatur 1900-1999.

Hrsg. von Martin Kämpchen.
die horen 196,
Bremerhaven 1999

Der zweite Band stellt über sechzig zeitgenössische deutschsprachige Autoren mit ihren Werken über Indien vor. In Lyrik, Roman, Erzählung, Reiseerzählung und Essay spiegelt sich ein verwirrend vielfältiges und schillernd faszinierendes Indien.

In two anthologies Kämpchen pieces together the India of writers and poets. The first volume is a selection of short stories and songs by contemporary Indian writers, translated from twelve Indian languages directly into German. The second volume is a fascinating kaleidoscop of writing by over sixty German writers of the 20th century on India.

Kämpchen greift in seiner klugen und findigen Auswahl nicht nur auf Naheliegendes und Bekanntes zurück.
DIE ZEIT

Äußerst differenziert…
Die Welt

Auf über 200 Seiten wird Hochinteressantes zusammengetragen.
Christ in der Gegenwart

… die wohl umfangreichste Anthologie der neueren Literatur aus und über Indien…
Nordsee-Zeitung

indien
ISBN 3-458-34696-1

Indien. Ein Reisebegleiter
Hrsg. von Martin Kämpchen

Insel Taschenbuch 2996
Insel Verlag, Frankfurt 2004

Bedeutende Autoren aus Indien, Europa und Amerika beschreiben durch Gedichte, Prosa und Essays die wesentlichen Pilgerorte und Kulturlandschaften Indiens und schaffen so ein Gesamtbild des Subkontinents.

„Entstanden ist ein vielschichtiges Panorama, das indischen Binnenblick mit der Wahrnehmung prominenter Besucher verschmilzt. Einen Ratgeber kann solch ein Lesebuch natürlich nicht ersetzen. Dafür erhellt es die von Salman Rushdie so genannte indische Magie der Menschensuppe.“
DIE ZEIT

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

1 + 3 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>