Tagore-Lieder in der Vertonung von Matthias BONITZ

Am 4. Oktober 2017 fand im Franz-Hitze-Haus von Münster die Uraufführung von vier Liebesliedern von Rabindranath Tagore statt. Die Übersetzung der Lieder aus dem Bengalischen ins Deutsche stammte von Martin Kämpchen, ihre Vertonung von dem Komponisten Matthias Bonitz.

Diese Vertonung kann man nun online unter dem folgenden Link nachhören:

https://www.qobuz.com/gb-en/album/tagore-liebes-lieder-vol-1-noriko-ohata-julia-wasmund-pillwoo-chun/g29l193zucpuc

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

65 + = 74

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>